Imagefilm

 Die Farben des Südens

 Social Media

22. Dezember, 10:25 Uhr, Flughafen Klagenfurt: Der „drei Millionste Urlaubsgast“ ist in Kärnten angekommen. Erstmals in der Geschichte des heimischen Tourismus kann Kärnten mehr als drei Millionen Urlaubsgäste auf der Südseite der Alpen verzeichnen.

 

3MioGast 600 400

Foto (Bernhard Horst, Studio Horst):
v.li.: Die drei Millionste Kärnten Urlauberin samt Familie aus Deutschland darf sich auf einen weiteren Urlaub in Kärnten freuen.
Den Gutschein dafür überreichten Tourismuslandesrat Christian Benger und Kärnten Werbung Chef Christian Kresse.

 


Nach einer erfolgreichen Sommerbilanz mit 2.236.229 Ankünften (+6%) und 9.564.428 Übernachtungen (+3,8%) biegt Kärnten nun mit diesem besonderen Ereignis in die Zielgerade des Jahres 2017.

Gemeinsam mit Tourismuslandesrat Christian Benger hieß Kärnten Werbung Geschäftsführer Christian Kresse heute den „Drei Millionsten Urlaubsgast“, der sich an Bord der Eurowings Maschine von Köln nach Klagenfurt befand, in Kärnten willkommen: „Ich freue mich sehr, dass wir diesen Meilenstein in der Tourismusgeschichte unseres Landes heute gemeinsam begehen können und danke allen Unternehmern und Partnern der Kärntner Tourismuswirtschaft, die diesen Erfolg möglich gemacht haben,“ so Kresse.

Bei der Begrüßung des drei Millionsten Gastes, einer Urlauberin aus der Nähe von Düsseldorf, die mit Gatten, Kindern und Schwiegereltern Weihnachtsferien auf der Turracher Höhe in der Region Nockberge verbringen wird, mit dabei waren u.a. Landeshauptmann-Stellvertreterin Gaby Schaunig, NAbg. Maximilian Lindner, LAbg. Herbert Gaggl, der Spartenobmann der Wirtschaftskammer Kärnten Helmut Hinterleitner, die Tourismusregionsgeschäftsführer Roland Sint (Wörthersee) und Daniel Orasche (Klopeiner See – Südkärnten), Adolf Kulterer, Obmann des Tourismusverbandes Klagenfurt, der Flughafen Klagenfurt Geschäftsführer Michael Kunz, Kärnten Card Geschäftsführer Anton Fasching mit Obmann Manfred Hautz, Urlaub am Bauernhof Kärnten-Obmann Hubert Reiner, Goldeck Bergbahnen Chef Günter Werginz und der Aufsichtsratsvorsitzende der Kärnten Werbung Ulrich Zafoschnig.
Benger und Kresse überreichten der freudestrahlenden Urlauberfamilie, die bereits zum wiederholten Mal ihre Ferien in Österreichs südlichstem Bundesland verbringt, einen Gutschein für einen Sommerurlaub inklusive Kärnten Card sowie einen Korb voll mit regionalen Produkten aus Kärnten.

„Kärntens Tourismus ist im Aufwind. Die richtige Strategie, die richtigen Maßnahmen und der Zusammenhalt auf allen Ebenen machen einen kontinuierlichen Erfolg möglich. Nächtigungsplus, Ankünfterekord, Investitionsboom belegen einen Aufwärtstrend. Wir müssen diesen auf allen Ebenen verstärken, deshalb setzen wir 2018 einen Schwerpunkt in der Digitalisierung. Wer nicht im Netz ist, ist nicht am Markt. Wir schaffen die Grundlagen für die nächste Aufholjagd mit gezielten Beratungen und zugleich Fördermaßnahmen“, so Tourismuslandesrat Christian Benger abschließend.