Imagefilm

 Die Farben des Südens

 Social Media

Der KWF, Kärntner Wirtschaftsförderungsfonds, hat in Kooperation mit der Wirtschaftskammer Kärnten eine Ausschreibung zum Thema „Digitalisierungsoffensive für KMU“ laufen.


Unternehmen aus der Tourismus- und Freizeitwirtschaft (Hotellerie und Gastronomie) – insbesondere Kleinst- und Kleinunternehmen (= bis 49 Beschäftige und bis 10 Mio. EUR Bilanzsumme oder Umsatz) – kommen für diese attraktive Förderung in Frage.
 
Die „Digitalisierungsoffensive“ ist zweistufig:

  • Stufe 1: Beratung und Qualifizierung > Abwicklung und Förderung durch die Wirtschaftskammer Kärnten im Zuge des „KMU DIGITAL Erfolgsprogramms“: www.kmudigital.at > Förderung je Unternehmen bis zu einmalig 4.000,– EUR >  Erstellung eines Beratungsberichts
  • Stufe 2: Mit dem Beratungsbericht wendet sich das Unternehmen an den KWF > Der KWF fördert in der Folge die empfohlenen Investitionsmaßnahmen > www.kwf.at/digitalisierung > Einmal-Zuschuss für Investitionen von maximal 50 % der förderbaren Kosten (maximal 5.000,– EUR);

Die Einreichfrist endet am 30. Juni d.J.

Alle Details zur Initiative finden Sie auf den beiden oben angeführten Websites und im download.

 

Digitalisierungsoffensive für KMU - Details downloaden

 

Foto: Sie präsentierten das „Digitalisierungspaket für KMU“  (von links nach rechts): Mag. Ulrich Zafoschnig (Wirtschaftslandesrat), Mag. Sandra Venus (KWF Vorstand), Mag. Jutta Steinkellner (Leiterin Servicezentrum Wirtschaftskammer Kärnten), Dr. Gaby Schaunig (LHStv., Technologiereferentin), Dr. Erhard Juritsch (KWF Vorstand) - ©fritzpress