Imagefilm

 Die Farben des Südens

 Social Media

Statistik November 2017

Im November 2017 wurden in Kärnten 216.060 Übernachtungen gemeldet, um 4,3% mehr als im November des Vorjahres. Sowohl bei den Ankünften als auch bei den Übernachtungen konnte das höchste Ergebnis erreicht werden. Mit 71.886 Ankünften (+4,1%) beträgt die durchschnittliche Aufenthaltsdauer 3,0 Tage.

Weiterlesen...

Statistik Oktober 2017

Im Oktober 2017 wurden in Kärnten 131.213 Ankünfte (+2,4%) und 416.502 Übernachtungen (-0,9%) gemeldet. Für das Sommerhalbjahr 2017 (Mai bis inkl. Oktober) konnte mit 2.236.229 Ankünften (+6,0%) das höchste jemals erzielte Ergebnis seit Beginn der statistischen Aufzeichnungen über den Tourismus in Kärnten erreicht werden. Bei 9.564.428 Übernachtungen (+3,8%) beträgt die durchschnittliche Aufenthaltsdauer 4,3 Tage.

Weiterlesen...

Statistik September 2017

Im September 2017 wurden in Kärnten 289.906 Ankünfte (- 5,8%) und 1.118.667 Übernachtungen (- 6,7%) gemeldet. Für die bisherige Sommersaison (Mai bis September 2017) konnten 2.104.150 Ankünfte (+ 6,2%) und 9.150.819 Übernachtungen (+ 4,1 %) registriert werden. Die durchschnittliche Aufenthaltsdauer beträgt 4,4 Tage.

Weiterlesen...

Statistik August 2017

Im August 2017 wurden in Kärnten 598.253 Ankünfte (+3,4%) und 3.059.250 Übernachtungen (+1,9%) gemeldet. Für die bisherige Sommersaison (Mai bis August 2017) konnten 1.808.279 Ankünfte (+8,0%) und 8.016.877 Übernachtungen (+5,5%) verzeichnet werden, die durchschnittliche Aufenthaltsdauer beträgt 4,4 Tage.

Weiterlesen...

Statistik Juli 2017

Im Juli 2017 wurden in Kärnten 596.175 Ankünfte (+4,5%) und 2.741.148 Übernachtungen (+4,2%) gemeldet. Für die bisherige Sommersaison (Mai bis Juli 2017) konnten 1.208.642 Ankünfte (+10,3%) und 4.959.320 Übernachtungen (+7,9%) verzeichnet werden, die durchschnittliche Aufenthaltsdauer beträgt 4,1 Tage.

Weiterlesen...

Statistik Juni 2017

Der Juni brachte in Kärnten 377.450 Ankünfte (+ 29,1%) und 1.447.488 Übernachtungen (+23%). Mit den Ankünften konnte Kärnten das beste Juni-Ergebnis seit Beginn der Aufzeichnungen verzeichnen!

Generell sind die Vorsaison-Ergebnisse, Mai und Juni, für Kärnten äußerst erfreulich -  589.743 Ankünfte (+12,2%) und 2.130.591 Übernachtungen (+9,9%) ergeben eine durchschnittliche Aufenthaltsdauer in der Vorsaison von 3,7 Tagen. Das ist das beste Vorsaison-Ergebnis bei den Ankünften, seit 1970, dem Start der statistischen Aufzeichnungen. Bei den prozentuellen Zuwächsen ist Kärnten die Nr 1 unter den Bundesländern.

Weiterlesen...

Statistik Mai 2017

Im Mai 2017 wurden in Kärnten 210.327 Ankünfte (-9,8%) und 708.925 Übernachtungen (-10,1%) gemeldet. Der Rückgang ist hauptsächlich auf die Verschiebung der Pfingstferien zurückzuführen.

Weiterlesen...

Statistik April 2017

Im April 2017 wurden in Kärnten 113.230 Ankünfte (+15,7%) und 369.065 Übernachtungen (+21,6%) gemeldet, wobei der Zuwachs zum Teil auf die Verschiebung der Osterferien zurückzuführen ist.

Weiterlesen...

Statistik März 2017

Im März 2017 wurden in Kärnten 151.358 Ankünften (-11,9%) und 662.772 Übernachtungen (-11,3%) gemeldet. Dieser Rückgang ist vor allem auf die Verschiebung der Osterferien von März auf April zurück zu führen.

Weiterlesen...

Statistik Februar 2017

Im Februar 2017 wurden in Kärnten 208.277 Ankünften (+4,8%) und 942.449 Übernachtungen, was einem Rückgang von 4,0% gegenüber dem Vergleichsmonat im Schaltjahr 2016 entspricht, gemeldet. Bei den Gästeankünften konnte das bisher höchste Ergebnis seit Beginn der Aufzeichnungen im Kärntner Tourismus verzeichnet werden.

Weiterlesen...

Unterkategorien