Imagefilm

 Die Farben des Südens

 Social Media

Statistik September 2017

Im September 2017 wurden in Kärnten 289.906 Ankünfte (- 5,8%) und 1.118.667 Übernachtungen (- 6,7%) gemeldet. Für die bisherige Sommersaison (Mai bis September 2017) konnten 2.104.150 Ankünfte (+ 6,2%) und 9.150.819 Übernachtungen (+ 4,1 %) registriert werden. Die durchschnittliche Aufenthaltsdauer beträgt 4,4 Tage.

Weiterlesen...

Statistik August 2017

Im August 2017 wurden in Kärnten 598.253 Ankünfte (+3,4%) und 3.059.250 Übernachtungen (+1,9%) gemeldet. Für die bisherige Sommersaison (Mai bis August 2017) konnten 1.808.279 Ankünfte (+8,0%) und 8.016.877 Übernachtungen (+5,5%) verzeichnet werden, die durchschnittliche Aufenthaltsdauer beträgt 4,4 Tage.

Weiterlesen...

Statistik Juli 2017

Im Juli 2017 wurden in Kärnten 596.175 Ankünfte (+4,5%) und 2.741.148 Übernachtungen (+4,2%) gemeldet. Für die bisherige Sommersaison (Mai bis Juli 2017) konnten 1.208.642 Ankünfte (+10,3%) und 4.959.320 Übernachtungen (+7,9%) verzeichnet werden, die durchschnittliche Aufenthaltsdauer beträgt 4,1 Tage.

Weiterlesen...

Statistik Juni 2017

Der Juni brachte in Kärnten 377.450 Ankünfte (+ 29,1%) und 1.447.488 Übernachtungen (+23%). Mit den Ankünften konnte Kärnten das beste Juni-Ergebnis seit Beginn der Aufzeichnungen verzeichnen!

Generell sind die Vorsaison-Ergebnisse, Mai und Juni, für Kärnten äußerst erfreulich -  589.743 Ankünfte (+12,2%) und 2.130.591 Übernachtungen (+9,9%) ergeben eine durchschnittliche Aufenthaltsdauer in der Vorsaison von 3,7 Tagen. Das ist das beste Vorsaison-Ergebnis bei den Ankünften, seit 1970, dem Start der statistischen Aufzeichnungen. Bei den prozentuellen Zuwächsen ist Kärnten die Nr 1 unter den Bundesländern.

Weiterlesen...

Statistik Mai 2017

Im Mai 2017 wurden in Kärnten 210.327 Ankünfte (-9,8%) und 708.925 Übernachtungen (-10,1%) gemeldet. Der Rückgang ist hauptsächlich auf die Verschiebung der Pfingstferien zurückzuführen.

Weiterlesen...

Statistik April 2017

Im April 2017 wurden in Kärnten 113.230 Ankünfte (+15,7%) und 369.065 Übernachtungen (+21,6%) gemeldet, wobei der Zuwachs zum Teil auf die Verschiebung der Osterferien zurückzuführen ist.

Weiterlesen...

Statistik März 2017

Im März 2017 wurden in Kärnten 151.358 Ankünften (-11,9%) und 662.772 Übernachtungen (-11,3%) gemeldet. Dieser Rückgang ist vor allem auf die Verschiebung der Osterferien von März auf April zurück zu führen.

Weiterlesen...

Statistik Februar 2017

Im Februar 2017 wurden in Kärnten 208.277 Ankünften (+4,8%) und 942.449 Übernachtungen, was einem Rückgang von 4,0% gegenüber dem Vergleichsmonat im Schaltjahr 2016 entspricht, gemeldet. Bei den Gästeankünften konnte das bisher höchste Ergebnis seit Beginn der Aufzeichnungen im Kärntner Tourismus verzeichnet werden.

Weiterlesen...

Statistik Jänner 2017

Im Jänner 2017 wurden in Kärnten 160.583 Ankünfte (-12,1%) und 754.084 Übernachtungen (-3,6%) gemeldet. Für die bisherige Wintersaison (November 2016 bis Jänner 2017) konnten 368.248 Ankünfte (-6,7%) und 1.425.416 Nächtigungen (-4,8%) registriert werden.

Weiterlesen...

Statistik Dezember 2016

Mit dem Vorliegen der Dezemberzahlen ist auch das Kalenderjahr komplett. Mit 2.968.420 Ankünften (+4,3%) wurde das höchste jemals verzeichnete Ankunftsergebnis erzielt. Die magische 3 Mio. Marke wurde nur knapp verfehlt. Bei 12.698.239 Übernachtungen (+4,3%) beträgt die durschnittliche Aufenthaltsdauer 4,3 Tage.

Weiterlesen...

Unterkategorien