Imagefilm

 Die Farben des Südens

 Social Media

Statistik April 2016 - Winterhalbjahr 2015/16

Im April 2016 wurden in Kärnten 303.219 Übernachtungen gemeldet, um 9,2% weniger als im April des Vorjahres, wobei der Rückgang zum Teil auf die Verschiebung der Osterferien zurückzuführen ist. Bei 97.834 Ankünften (-2,6%) beträgt die durchschnittliche Aufenthaltsdauer 3,1 Tage. 


Das Winterhalbjahr 2015/16 (November 2015 bis einschließlich April 2016) ergab eine Nächtigungssumme von 3.528.847. Gegenüber der Wintersaison des Vorjahres errechnet sich daraus ein Zuwachs von 114.092 Nächtigungen oder 3,3%. Bei 863.496 Ankünften (+3,4%) beträgt die durchschnittliche Aufenthaltsdauer im Winter 4,1 Tage.

 

Statistik-Quelle: Landesstelle für Statistik Kärnten

 

DOWNLOADS:

Statistik April

Statistik April 2016 nach Gemeinden

Statistik April 2016 nach Herkunft

Statistik Winterhalbjahr 2015/16 nach Gemeinden

Statistik Winterhalbjahr 2015/16 nach Herkunft