Imagefilm

 Die Farben des Südens

 Social Media

Statistik Juni 2014 und Sommerhalbjahr bisher

Im Juni 2014 wurden in Kärnten 1.325.368 Übernachtungen gemeldet.

Im Vergleich zum Juni des Vorjahres hat sich der Nächtigungsstand um 9,6% oder um 115.764 Nächtigungen erhöht, wobei die Steigerung zum Teil auf die Verschiebung der Deutschen Pfingstferien zurückzuführen ist.

Die Gästeankünfte verzeichneten einen Zuwachs von 10,0%. Seit Beginn der monatlichen statistischen Aufzeichnungen über den Junitourismus konnte mit 336.342 Ankünften der Höchststand, aber auch die niedrigste durchschnittliche Aufenthaltsdauer (3,9 Tage), ermittelt werden.
Für die bisherige Sommersaison (Mai bis Juni 2014) konnten 1.997.649 Übernachtungen registriert werden. Das entspricht einem Zuwachs von 0,9% gegenüber der Vorsaison 2013. Die Ankünfte nahmen um 4,2% zu. Die durchschnittliche Aufenthaltsdauer in der Vorsaison beträgt 3,7 Tage.

Quelle: Landesstelle für Statistik Kärnten


DOWNLOADS:
Statistik Juni 2014

Statistik Juni 2014 nach Gemeinden

Statistik Juni 2014 nach Herkunft

Statistik Juni 2014 nach Gemeinden bisher

Statistik Juni 2014 nach Herkunft bisher