Imagefilm

 Die Farben des Südens

 Social Media

Eine märchenhafte Reise zu den schönsten Kärntner Adventmärkten auf der Suche nach einem kleinen, verloren gegangenen Weihnachtsengel - zu sehen in einem „Österreich Bild“ aus dem Landesstudio Kärnten, am Sonntag, dem 02. Dezember um 18.25 Uhr in ORF 2.

Was für ein Schreck, die Adventzeit hat begonnen, die ersten Vanillekipferl duften schon und jetzt ist das kleine unscheinbare Weihnachtsengerl verschwunden. Ein Geschenk der Großmutter und der wichtigste Teil am Familien-Christbaum. Alles Suchen ist umsonst, das Engerl bleibt verschollen.

Eine Reise zu sieben der schönsten Kärntner Adventmärkte auf der Suche nach dem kleinen Engel. Eingebettet in diese Weihnachtsgeschichte werden die Christkindlmärkte von Klagenfurt, Villach, Velden, Pörtschach, dem Pyramidenkogel, Bad Kleinkirchheim und der Katschberger Adventweg besucht.

Neben stimmungsvollen Bildern werden die Besonderheiten des jeweiligen Adventmarktes hervorgehoben. In Klagenfurt sind es die zwei unterschiedlichen Märkte am Neuen und am Domplatz, in Villach erwartet uns die Ankunft der Engerln und des Christkinds mit dem Drauschiff. In Bad Kleinkirchheim wartet ein Christkindlpostamt auf die Kinder und die Orte Velden, Pyramidenkogel und Pörtschach werden mit dem Schiff verbunden. Am tief verschneiten Katschberger Adventweg können in der Teddybärenwerkstatt sogar Weihnachtsengel repariert werden. Die Weihnachtsgeschichte um das verlorene Engerl wird vom Schauspieler Maximilian Achatz erzählt.

Das Österreich Bild ist am Sonntag, dem 02. Dezember 2018 ab 18.25 Uhr in ORF 2 zu sehen.


Wiederholung: Mittwoch, 05. Dezember 2018 um 11.35 Uhr in ORF 2
3sat Ausstrahlungstermin: Sonntag, 16. Dezember 2018 um 13.05 Uhr in 3sat
Der Film „Adventmärkte in Kärnten – Auf der Suche nach dem Weihnachtsengel“ kann auch am Live Stream mitverfolgt werden und ist nach der TV-Ausstrahlung sieben Tage als Video-on-Demand auf der ORF-TVthek  abrufbar.



PRESSEFOTO: © Focusfilm & Fotograf Kärnten Werbung_ Alle Jahre wieder erstrahlt der Veldener Advent.