Imagefilm

 Die Farben des Südens

 Social Media

Kärnten war erstmals Partnerland der größten Publikumsmesse für Urlaub und Freizeit in Deutschland. Mit 265.000 Besuchern, 2.200 Ausstellern und über 1.300 akkreditierten Journalisten ist die CMT Stuttgart die weltweit größte Publikumsmesse für Tourismus und Freizeit. Kärnten präsentierte sich heuer erstmals als exklusives Partnerland im Segment Camping & Caravaning. Die Messe fand vom 12.-20. Jänner 2019 statt.

Kärnten als Hauptakteur bei der großen Messeeröffnung

Kärnten als aufstrebender Wirtschaftsraum war bei der Eröffnungsveranstaltung im Mittelpunkt der Messe. Die Kärnten Werbung stellte den Lebensraum Kärnten mit all seinen Vorzügen gemeinsam mit der Region Villach als Hauptpartner vor. Die weiteren Partnerregionen waren der Millstätter See, Nationalpark Hohe Tauern, Nassfeld-Lesachtal-Weissensee sowie die Interessensgemeinschaft Kärnten Card. Campingbetriebe vor Ort waren Seecamping Berghof, Camping Schluga sowie Camping Anderwald

Schwungvoll auf Kärnten eingestimmt wurden die Messebesucher von der Villacher Bauerngman und regionale Spezialitäten aus der Kärntner Alpen Adria Küche sollten Lust auf noch mehr Urlaubsgenuss in Kärnten machen. Der große Kärnten Auftritt wurde von der Kärntnermilch mit "Bio Wiesen Milch"-Produkten, der Firma Frierss mit Kärntner Schinken- und Wurstspezialitäten, Villacher Bier mit Brau- und Limonadespezialitäten sowie „Kaffeemacher“ mit handgerösteten Kaffeespezialitäten aus der Draustadt mitgetragen. Als Gastropartner beim Messeauftritt in Stuttgart fungierte Wildfang Marketing & Events aus Villach.

Kärnten ist Campingland Nr.1 in Österreich

Der Kärntner Tourismus verzeichnet in den letzten Jahren erfreuliche Zuwächse bei allen Kennzahlen. „Die Kärnten Werbung und alle Partner in den Tourismusregionen möchten auch 2019 diese Entwicklung intensivieren. Den Startschuss für dieses Tourismusjahr setzte Kärnten mit der exklusiven Partnerschaft bei dieser wichtigen Messe in Baden-Württemberg.  Mit einem Nächtigungsanteil von 37 % aller österreichischen Campingübernachtungen und rund 16.000 Stellflächen auf über 100 Campingplätzen ist Kärnten das Campingland Nr.1 in Österreich,“ teilte Christian Kresse, Geschäftsführer der Kärnten Werbung mit.

Europaweit befindet sich der Campingurlaub nicht nur bei den Gesamtübernachtungen sondern besonders bei den durchschnittlichen Tagesausgaben der Gäste deutlich im Vormarsch. Diese befinden sich mittlerweile auf dem Niveau der Ausgaben im 3* bis 4*-Sterne Hotelsegments. Camping ist eine naturnahe Urlaubsform, die noch viel Potenzial in sich birgt. Besonders im Bereich der Mobilhomes ist auf der CMT hohe Dynamik zu erkennen.

Im vergangenen Sommerhalbjahr 2018 verzeichneten Kärntens Campingbetreiber 2,3 Millionen Übernachtungen (+12,9 %), die 380.000 Ankünfte weisen ein Plus von 13,4 % auf. Jede fünfte Übernachtung im Sommer erfolgt auf einem Campingplatz, jeder vierte Gast ist ein Camper. Deutschland ist mit rund 840.000 Campingübernachtungen und etwa 170.000 Ankünften der wichtigste Herkunftsmarkt. „Der aktuelle Boom ist auch unseren Campingplatz-Betreibern anzurechnen, die über Jahre konsequent in die Qualität ihrer Plätze investiert haben. Der ADAC-Campingführer 2018 führt 15 4-Stern Campingbetriebe auf, sechs Betriebe sind mit 4,5 Sternen und drei Plätze sogar mit 5 Sternen ausgezeichnet“, so Kresse.

Winter Camping im Trend

Mittlerweile hat sich auch eine ARGE Wintercamping in Kärnten gebildet. Campingurlaub im Winter wird eine immer beliebtere Urlaubsform, auf welche die Kärntner Campingbetriebe mit attraktiven Angeboten reagieren.

Campingurlaub in Kärnten

 

CTM 600 450
Auf der CMT in Stuttgart:
Geschäftsführer Christian Kresse gemeinsam mit dem Messe-Präsidenten Roland Bleinroth,
dem Geschäftsführer der Region Villach, Herrn Georg Overs, und der Villacher Bauerngman