Imagefilm

 Die Farben des Südens

 Social Media

Die Arbeitswelten befinden sich im Umbruch. Die zunehmende Digitalisierung hat spürbare Auswirkungen auf unseren Arbeitsalltag.

  • Neue Geschäfts- und Führungsmodelle entstehen und organisatorische Grenzen verschieben sich.
  • Neue Organisationsformen gewinnen an Bedeutung und stellen neue Herausforderungen an Organisationsstrukturen und Führungskräfte.
  • Schlagworte wie Unternehmensdemokratie und Employer Branding sind in aller Munde, doch zugleich wird es immer schwieriger, die richtigen Mitarbeiterinnen/Mitarbeiter zu finden und langfristig zu binden.

Mit dem KWF Programm „Arbeit der Zukunft – AdZ“ wird einer limitierten Anzahl von Kärntner Unternehmen unter Begleitung der Trigon Entwicklungsberatung eine professionelle Vorbereitung auf und Begleitung in die neue Arbeitswelt ermöglicht.

Zielgruppe des Programms

Geschäftsführerinnen/-führer und Personalverantwortliche von 

  • produzierenden und produktionsnahen KMU
  • Tourismusunternehmen
  • Start-up Unternehmen

Gerade durch die intensive zeitliche Zusammenarbeit in den überbetrieblichen Workshops und über die Lernplattformen können sich die „gestandenen KMU“, Tourismus- und Start-up-Unternehmen wechselseitig positiv beeinflussen.

Ablauf und Inhalte (innerhalb eines Jahres)

  • Blended Learning-Format (Fokus Präsenzveranstaltungen)
  • Vier themenspezifische Dialogtage 
  • Zwei Lernreisen 
  • E-Learning
  • Zwei Transfertage (Bearbeitung konkreter Fragestellungen)

Lernziel und Methoden

  • Begleitung beim Transformationsprozess hin zu den neuen Arbeitswelten entsprechend der individuellen Möglichkeiten
  • Kombination aus Wissensvermittlung und Best-Practice-Lernen
  • Umsetzungsorientiertes Arbeiten und Lernen von den Erfahrungen anderer Unternehmen

Förderung des KWF je Teilnehmerin/Teilnehmer

  • Programmkosten: € 11.600,– (Kostenanteil Teilnehmerin/Teilnehmer: € 2.900,–| KWF Förderung: € 8.700,–)
  • Kosten max. 10 individuelle Beratertage (fakultativ): € 14.000,– (Kostenanteil Teilnehmerin/Teilnehmer € 7.000,–| KWF Förderung: € 7.000,–)

 

Anmeldung (begrenzte Teilnehmeranzahl)
Bis spätestens 10. Mai 2019 über folgenden Link:  https://foerderantrag.kwf.at/kwf-foerderantrag/antrag-allgemein/

Parallel zur Anmeldung Übermittlung

  • Unternehmensbeschreibung (1/2 Seite A4)
  • Motivationsschreiben (1/2 Seite A4)

 

Arbeit der Zukunft - detaillierte Information

 


Rückfragehinweis
Mag. Dr. Adnan Alijagić
Kärntner Wirtschaftsförderungs Fonds
M 0664.839 93 49 | alijagic@kwf.at

 

KWF ArbeitderZukunft AdZ Gruppenfoto 900 670
Fotoquelle: KWF | Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer an der ersten per Ende 2018 abgeschlossenen KWF Programmrunde „Arbeit der Zukunft“