Wir dürfen Sie darüber informieren, dass das Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus auch in diesem Jahr einen Projektaufruf im Rahmen des Österreichischen Programms für die ländliche Entwicklung 2014-2020 zur Vorhabensart 16.02.2.a „Pilotprojekte im Tourismus“ gestartet hat.

 

Unter dem Motto "Digitale Potenziale im Tourismus" werden in diesem Jahr vorrangig Kooperationsprojekte auf betrieblicher Ebene gesucht, die die digitalen Potenziale für den Tourismus bestmöglich nutzbar machen. Unterstützt werden dabei die Konzeption, Entwicklung und Umsetzung innovativer Pilotprojekte von KMUs der Tourismus- und Freizeitwirtschaft. Die Bandbreite der zu unterstützenden Maßnahmen spannt sich von neuen innovativen digitalen Technologien für die Gästeansprache (Buchungs-Apps, digitale Content-Produktion, Info-Channel, usw.) über die Entwicklung erlebbarer, digital unterstützter Urlaubserlebnisse („memorable experiences“) bis hin zur Verbesserung von Mitarbeiterkompetenzen.

Frist für die Einbringung von Projektanträgen ist der 20. September 2019.
Für die fristgerechte Einbringung gilt das Datum des Poststempels.

>>> weitere Informationen: detaillierten Projektaufruf und die Einreichunterlagen <<<