Bereits seit 1996 verleiht Deutschlands Camping-Fachverband, der DCC, den DCC Europa-Preis für Campingplätze. Ausgezeichnet werden jährlich mit Unterstützung der Messe Essen, Campingplätze, die außergewöhnlich viel bieten. Das ist natürlich Luxus, das kann aber auch gelebte Geschichte oder südländisches Flair sein.


Der DCC trägt damit dem Trend Rechnung, wonach sich Camper im Urlaub gerne etwas Besonderes gönnen. Die begehrte Auszeichnung mit dem Europapreis 2020 ging an insgesamt vier Campingplätze in Deutschland, Spanien, Italien und KÄRNTEN! Der bereits mehrfach auch vom ADAC ausgezeichnete Platz Camping Brunner am See (Döbriach am Millstätter See) überzeugte den Deutschen Camping-Fachverband mit seinem attraktiven Angebot – u.a. modernste Ferienchalets und direkter Seelage.

 


Foto: Große Freude bei Waltraud Gasser-Brunner, die von DCC-Präsident Andreas Jörn, den beiden Vizepräsidenten des Deutschen Camping-Clubs (DCC) Dieter Albert und Michael Woltmann sowie von Rudolf Jelinek, Erster Bürgermeister der Stadt Essen und João Alves Pereira, F.I.C.C.-Präsident, die europäische Auszeichnung im Rahmen der größten Urlaubsmesse Nordrhein Westfalens, der Reisen und Camping entgegennahm.
Fotocredit: Messe Essen/Rainer Schimm