Die Farben des Südens

 Social Media

Am Sonntag, 12. September, ging die European Bike Week 2021 ins Finale, mit Traumwetter, bester Stimmung unter den rund 30.000 Bikerfans und zufriedener Bilanz für den Tourismus


Die Corona-Pandemie prägte viele Entscheidungen rund um die diesjährige European Bike Week. Zwischen Harley-Davidson, der Kärnten Werbung, der Tourismusregion Villach – Faaker See – Ossiacher See und der Gemeinde Finkenstein gab es zahlreiche Abstimmungen. Wesentliche Entscheidungen für das Harley-Treffen mussten bereits im Mai getroffen werden, dementsprechend waren die Planungen von der gebotenen Vorsicht geprägt. Kärnten Werbung Chef Christian Kresse: „ Wir sind sehr zufrieden wie konsequent Harley-Davidson sämtliche Auflagen erfüllt hat. Die professionelle 3G-Kontrolle wurde sowohl von den Besucherinnen und Besuchern als auch von allen Partnern gelobt. Auch die dezentralen Programme der Tourismusregion Villach wurden bestens angenommen. Die sehr gute Zusammenarbeit mit den Behörden und allen Partnern verdient ein besonderes Lob.“

Kolja Rebstock, Regional Vice President, Europe, Middle East & Africa bei Harley-Davidson: „Es war eine große Freude, die Harley-Davidson Fans wieder hier in Kärnten zu sehen und das einzigartige Lebensgefühl in dieser wunderschönen Region spüren zu können. Ich bedanke mich bei allen Bikern, die nach Kärnten gekommen sind, bei unseren Kärntner Partnern und den Menschen vor Ort für die großartige Gastfreundschaft. Ich freue mich sehr, heute auch mitteilen zu können, dass die European Bike Week am Faaker See im nächsten Jahr von 6. – 11. September in vollem Umfang zurückkehren wird und ich möchte alle Harley-Freunde jetzt schon herzlich einladen, hier wieder mit dabei zu sein!“

Auch Christian Poglitsch, Bürgermeister der Gemeinde Finkenstein, zeigt sich von der professionellen Arbeit von Harley-Davidson begeistert: Harley-Davidson und Kärnten haben bewiesen, dass man auch in Zeiten wie diesen eine Veranstaltung dieser Größenordnung gut abwickeln kann. Die Harley-Gäste waren sehr froh, dass unter den gegebenen Umständen überhaupt ein Event stattfinden konnte. Alle Biker freuen sich aber schon sehr, wenn es im nächsten Jahr zum angekündigten starken Comeback der European Bike Week in seiner ursprünglichen Form kommen wird.“

Mit den nun vorliegenden Analysen konnten in diesem Jahr rund 30.000 Biker in Kärnten begrüßt werden. Dies bedeutet knapp weniger als die Hälfte an Gästen zur Bike Week 2019. Ab sofort beginnen die Vorbereitungen für die European Bike Week 2022, die dann von 6. – 11. September über die Bühne gehen soll.  

 

Harley 2021 SvenKielgas ChristianPoglitsch TomRobinson ChristianKresse c HarleyDavidson 900 600

Fotocredit Harley-Davidson:
Die European Bike Week 2022 ist für 6. – 11. September 2022 geplant.
V.li.: Sven Kielgas, European Bike Week Event Koordinator, Christian Poglitsch, Bürgermeister Finkenstein, Tom Robinson Harley-Davidson Consumer Experience Manager EMEA, Christian Kresse, Geschäftsführer der Kärnten Werbung.