Die Farben des Südens

 Social Media

Nach dem pandemiebedingten Ausfall im Jahr 2020 und einer reduzierten Bike Week 2021 lautete das diesjährige Motto der Harley-Woche „Back to the Roads“. Die Veranstalter, die Kärnten Werbung und die Tourismusregion Villach zeigen sich mit dem Verlauf der 24. European Bike Week vollauf zufrieden.


Die Zahlen reichen zwar noch nicht an die Rekordjahre vor der Pandemie heran, mit 50.000 Harleys wurden die Erwartungen aber bestens erfüllt. „Rund 80.000 Besucherinnen und Besucher wurden allein im Harley-Village gezählt“, sagt Sven Kielgas, Eventkoordinator von Harley-Davidson Europe.
Der Höhepunkt der European Bike Week 2022 wurde mit der großen Parade gefeiert, die erstmals seit 2019 wieder stattgefunden hat. Über 10.000 Bikes haben am krönenden Abschluss teilgenommen. Die 10 Kilometer lange Parade persönlich angeführt hat Bill Davidson, Urenkel eines der Firmengründer.

„Kärnten hat sich wieder als perfekter Gastgeber gezeigt“, freut sich Kärnten Werbung Chef Christian Kresse über den gelungenen Neustart der Bike Week und dankt allen Partnern, der Exekutive und Behörden und den Anrainern für die großartige Zusammenarbeit. Die Partnerschaft über so viele Jahre unterstreicht die sehr gute Kooperation mit Harley-Davidson“, so Kresse.

Neben der Kärnten Werbung ist die Tourismusregion Villach Vertragspartner von Harley-Davidson. Georg Overs, Geschäftsführer der Region: „Sehr erfreulich ist, dass wieder mehr Gäste aus dem Ausland da waren, vor allem die Italiener sind zurück. Hier gilt es im nächsten Jahr weiter zu machen.“ Christian Poglitsch, Bürgermeister der Gemeinde Finkenstein: „Die European Bike Week konnte endlich wieder stattfinden und wir sind sehr dankbar, dass so viele Gäste da waren. Der Dank gilt allen Unterstützern und Partnern.“

Mit viel Motivation können nun die Planungen für das 25-Jahrjubiläum im nächsten Jahr starten:
Der Termin für die 25. European Bike Week in Kärnten ist der 05. – 10. September 2023

 

HarleyDavidson 2016